Ernährungsworkshop spezial

Dieser Workshop nimmt die natürliche Ernährung des Hundes unter die Lupe. Welche grundlegenden Bedürfnisse haben unsere Hunde?

Anders als das Aussehen, hat sich der Verdauungstrakt im Laufe der Domestikation nicht verändert. So stellt unser viebeiniger Begleiter heute noch die selben Ansprüche an sein Futter, wie es seine Ahnen bereits vor ihm getan haben.

 

Mit folgenden Punkten wollen wir uns beschäftigen:

- wie funktioniert der Verdauungsapparat beim Hund

- Analyse der Inhaltsstoffe im Fertigfutter

- Deklaration von Fertigfutter richtig lesen und verstehen

- woran erkenne ich hochwertiges Futter

- Aspekte wie Allergien, Verdauungsstörungen, Übergewicht, Zahnstein etc werden besprochen

- wie kann ich die Gesundheit meines Hundes mit der Ernährung beeinflussen

- was bedeutet BARF

- häufige Fehler beim Barfen, was muß ich beachten

- Teilbarfen

- welche Fütterung paßt zu meinem Hund

- Fragen und Antworten, Erfahrungsaustausch innerhalb der Gruppe

 

 

 

 

Termin:

Uhrzeit: 15:30 Uhr - 19:30 Uhr
Kosten: 40,00 Euro pro Person, incl. 2 Skripten


Für Kaffee, Kuchen und Getränke ist selbstverständlich gesorgt


Workshop Hoopers-Agility

Beim Hoopers-Agility führt der Hundeführer seinen Hund aus der Ferne durch den Parcours, und das nur mit Körpersprache, Hör- und Sichtzeichen. Hierbei werden Distanzarbeit, Bindung und Impulskontrolle vereint.

 

Anders als beim klassischen Agility besteht dieser Parcours vor allem aus Bögen (Hoops), kombiniert mit anderen Geräte Elementen, wie zum Beispiel Tunnel, Fass und Zaun. Diese werden jedoch ohne Springen absolviert.

Beim Hoopers-Agility bringt der Hundeführer seinen Hund an den Start und begibt sich dann in den sogenannten Führbereich (am Rande des Feldes). Von dort aus gibt er seinem Hund das Startsignal und führt den Hund auf Distanz bis ins Ziel.

 

Diese Sportart ist auch gut für ältere Menschen, oder Menschen mit Handicap geeignet, die mit ihrem Hund Hundesport betreiben möchten, da der Hund nur vom Rande des Parcours durch Kommunikation angeleitet wird.

 

Workshop in Theorie und Praxis!

Teilnehmen können alle gesunden Hunde, gerne auch fitte Seniorhunde. Voraussetzung ist ein guter Grundgehorsam des Hundes in den Bereichen Sitz, Platz und Bleib.

 

Bitte bringen Sie zu dem Workshop folgende Dinge mit:

Großartige Belohnung für Ihren Hund, vorzugsweise Fleischwurst/Käse in entsprechend große Würfel geschnitten, oder Leberwursttube, in ausreichender Menge. Das Lieblingsspielzeug Ihres Hundes, eine Decke oder Hundebox für den Seminarraum. Für sich selber festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung!

 

Nächster Termin: folgt

Preis: Pro Mensch-Hund-Team 50,- Euro, max. 8 Teams

Uhrzeit: 14:30 Uhr bis ca. 18:30 Uhr

 

Im Preis enthalten ist ein Mittagssnack, Kuchen, Kaffee, Tee, Mineralwasser und Apfelschorle

 

 


Workshop Hüten für Hütehunde! Juhu, es geht wieder los!!!

 

Hier werden die Grundlagen zur Hütearbeit in Theorie und Praxis vermittelt. Gearbeitet wird an lebendigen Schafen, daher ist die Teilnehmerzahl auf 8 Hunde begrenzt. Zu diesem Workshop muß nichts weiter mitgebracht werden, aber den Hund nicht vergessen!

 

Nächster Termin: folgt

Preis: Pro Hund 60,- Euro

Uhrzeit: 10:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr bei 8 Hunden

 

Für Kaffee, Tee und einen kleinen Snack ist gesorgt


Basis-Ernährungs-Workshop

Wir bieten einen Basis-Ernährungsworkshop an, der die  natürliche Ernährung des Hundes unter die Lupe nimmt. Wir werden uns im Rahmen dieses Workshops mit den grundlegenden Bedürfnissen unserer Hunde befassen.

Anders als das Aussehen unseres Haushundes, hat sich sein Verdauungsapparat im Laufe der Domestikation nicht verändert. So stellt unser vierbeiniger Begleiter heute noch dieselben Ansprüche an sein Futter, wie es seine Ahnen bereits vor ihm getan haben. Daher wollen wir uns mit folgenden Punkten beschäftigen:
 

  •  Analyse der Inhaltsstoffe von Fertigfuttermitteln
  •  Deklarationen von Fertigfutter richtig lesen und verstehen
  •  woran erkenne ich hochwertiges Futter
  •  Pro und Contra von Fertigfutter und artgerechter Rohfleischfütterung
  •  wie kann ich die Gesundheit meines Hundes mit der Ernährung beeinflussen
  •  Aspekte wie Allergien, Verdauungsproblemen, Übergewicht und Zahnstein werden besprochen
  •  kurze Einführung in die Ernährung des Hundes im Rahmen artgerechter Rohfleischfütterung
  •  Fragen und Antworten

 

Nächster Termin: folgt

Uhrzeit: 15:30 - 19:00 Uhr

Preis: 35,00 Euro inkl. kleinen Leckereien und Getränken - natürlich kommt hier auch euer Vierbeiner nicht zu kurz

 


Tanja Langhals

 

 

Vorträge in Planung


Der Wolf, Vortrag

Jens Hennings ist Mitglied im "Freundeskreis freilebender Wölfe e.V." und war bei der Gründung des Vereins im Jahr 2004 in Neustadt/Spree aktiv dabei. Seit der Gründung bis 2015 war er aktiv im Vorstand des Vereins tätig. Bei den Biologen Gesa Kluth, Ilka Reinhard und Sebastian Körner hat  sich Jens Hennings in mehreren Seminaren zum Wolfsbetreuer ausbilden lassen, nachdem sich die Wölfe in Sachsen wieder angesiedelt hatten.  Von der Wildnisschule "Wildniswissen" hat er sich zum Fährtenleser ausbilden lassen, und das nicht nur für Wölfe. Seit nunmehr vielen Jahren beschäftigt ihn das Spurenlesen.

 

Aktiv arbeitet Jens Hennings ehrenamtlich für die Landesregierung Schleswig Holstein als Wolfsbetreuer.

 

Am 15. November haben wir das Glück, viel über  die freilebenden Wölfe in Deutschland, und aus dem schönen Schleswig Holstein, aus 1. Quelle zu erfahren. Zusätzlich erhalten wir Informationen über Schutzmaßnahmen der Haustiere, insbesondere der Schafe und Ziegen.

Auf einer großen Deutschlandkarte können wir uns einen Überblick darüber verschaffen, wo es aktuell freilebende Wölfe und Wolfsrudel gibt.

Jens Hennings steht uns außerdem für Fragen, Sorgen und Ideen mit Rat und Tat zur Seite.

 

Termin: auf Nachfrage

Preis: 

Uhrzeit:

 

Kaffee, Tee und Gebäck sind im Preis enthalten

 

 


Anfänger-Workshop Fun Agility für große Hunde

 

Ein Agility Parcours besteht aus verschiedenen Hindernissen und sollte fehlerfrei in kürzester Zeit absolviert werden. In unseren Kursen geht es aber nicht um Bestzeiten, sondern um Spaß und Freude an der Arbeit. Daher Fun Agility! Unser Parcours besteht aus folgenden Hindernissen; Tunnel, Steg, Reifen, Wippe, Hürden, Sacktunnel, Slalom, Tisch und Schrägwand. Das Fun Agility Gelände ist komplett eingezäunt.

Spiel, Spaß und Training fördern die Bindung zum Menschen. Das Selbstvertrauen wird gestärkt und der Hund geistig gefordert. Fun Agility ist für alle Hunde ab einem Alter von 12 Monaten geeignet. Dieser Workshop ist speziell für große Rassen vorgesehen!

 

Nächster Termin: Termin folgt

Uhrzeit: 10:00 - 12:30 Uhr

Kosten: 30,- Euro

 

Für Kaffee, Tee und kleinen Snack ist gesorgt!


Workshop Longieren für Anfänger


Sie möchten lernen Ihre Körpersprache bei dem Training mit Ihrem Hund gezielt einzusetzen und gemeinsam mit Ihrem Hund Tabuzonen und Grenzen zu erarbeiten? Beim körpersprachlichen Longieren mit Hund haben Sie die Möglichkeit an genau diesen Themen zu arbeiten.
Am Anfang wird der Hund an einer Leine oder Schleppleine außerhalb des Longierkreises geführt. Der Hund wird durch Blicke des Menschen eingeladen und daran anschließend körpersprachlich geleitet. Das Kreisinnere ist phasenweise eine Tabu–Zone für den Hund, d.h. der Hund darf den Kreis nur nach Einladung durch den Menschen betreten bzw. die Grenze übertreten. Der Mensch entscheidet also situativ, über Nähe und Distanz sowie über etwaige Grenzen.
Nach und nach entfernt sich der Mensch immer weiter vom Hund zur Mitte des Longierkreises. Die Schleppleine wird abgenommen, wenn der Hund seine Konzentration so steigert, dass er unmittelbar auf die Körpersprache des Menschen reagiert und auch die vom Menschen vorgegebenen Distanzen einhält. Auf Distanz können dann Richtungswechsel, Sitz, Platz, Steh und weitere Kommandos vom Hund eingefordert werden. Ebenso können Tempoveränderung körpersprachlich angezeigt werden. Diese Kommandos werden primär über Körpersprache und lediglich zur Ünterstützung verbal erteilt.
Je nach Trainingsstand der einzelnen Vierbeiner bauen wir auch die Arbeit an zwei Longierkreisen kombiniert mit verschiedenen Geräten aus dem Agility Bereich auf. Der Mensch hat nun die Möglichkeit zwischen den beiden Kreisen zu wechseln und so weitere Tempo und Distanzvariationen einzubinden.

 

Nächster Termin: Termin folgt

Uhrzeit: 10:00 - 15:00 Uhr

Kosten: 40,- Euro

 

Für Kaffee, Tee und kleinen Snack ist gesorgt!


Clicker Workshop

 

Infos folgen